Ad Server

Ein Ad Server ist eine datenbankbasierte Software, die für die Verwaltung, Auslieferung und das Tracking von Podcast-Werbung eingesetzt wird. Anstelle der direkten Einbindung (s. Baked-In), wird an der entsprechenden Stelle im Podcast ein sogenannter Ad Tag bzw. Platzhalter eingebunden. Beim Aufruf des Podcasts wird über diesen Ad Tag automatisch eine Anfrage an den Ad Server geschickt, um eine verfügbare Podcast-Werbung aus dem Pool einzublenden. Daneben speichern Ad Server meist auch Daten wie Ad Impressions und Ad Clicks, die dann in einem detaillierten Reporting erfasst werden.

Adserverbasierte Podcastvermarktung hat mehrere Vorteile. Neben der Monetarisierung des Back Catalogues (also bereits vorhandene Podcast-Folgen, die noch gehört werden), können Mediaagenturen Buchungen nach der Anzahl an Werbekontakten vornehmen und die Laufzeit einer Werbekampagne genau terminieren. Somit wird keine Werbung mehr ausgespielt, die zu einer alten Kampagne gehört oder die Gutschein-Codes enthält, die abgelaufen sind.

‹ zur Übersicht

Jetzt zum täglichen Podcast-Newsletter anmelden!Brandheiße News aus der Podcastwelt, neue Formate auf dem Radar und Blicke hinter die Podcastkulissen – mit einem Klick täglich in Deinem Postfach!