21.06.2023
Kristina Altfator

Die besten Politik-Podcasts: Mit diesen Formaten behaltet ihr den Durchblick

Politik-Podcasts Cover

Wir haben hier auf dem Blog schon einige Tipps für spannende und informative Podcast-Formate zusammengestellt: Ihr findet Empfehlungen für News-Podcasts, Wissenschafts-Podcasts und viele mehr. Was aber natürlich auch nicht fehlen darf, sind Politik-Podcasts. Denn bei der Vielzahl an Nachrichten und politischen Debatten fällt es manchmal schwer, den Überblick über das politische Geschehen in Deutschland und der Welt zu behalten.

Wir haben euch einige der besten Politik-Podcasts rausgesucht, mit denen ihr up to date bleiben und tiefer in die wichtigsten Themen aus Politik und Weltgeschehen eintauchen könnt. Und egal, ob ihr nach intensiven Deep Dives oder lockeren Gesprächen sucht: Bei diesem Mix aus Information und Entertainment dürfte hoffentlich für jede*n etwas dabei sein.

»Das Politikteil«

Wir starten direkt mit einem Evergreen unter den Politik-Podcasts: »Das Politikteil« der ZEIT beschäftigt sich seit März 2020 mit Politik aus aller Welt. Es geht um aktuelle Entwicklungen auf innenpolitischer und internationaler Bühne, um Hintergründe und Zusammenhänge. Auch die großen gesellschaftspolitischen Fragen unserer Zeit werden jede Woche aufs Neue diskutiert: Warum kostet ein Kalb in Deutschland nur ein paar Euro? Kann Joe Biden die USA versöhnen? Und sind die Volksparteien noch zu retten? All diesen Fragen widmen sich die Host*innen jeden Freitag. Dazu laden die beiden Moderator*innen-Duos Expert*innen ein und räumen unter der Rubrik »Flop Five« mit Klischees, Missverständnissen und Kontroversen aus dem jeweiligen Diskurs auf.

ZEIT-Podcast Das Politikteil Cover

»Stand der Dinge«

Nicht nur Politik, aber trotzdem relevant: Im Podcast »Stand der Dinge« präsentieren die Journalistinnen Maria Popov und Valerie Höhne jeden Donnerstag die wichtigsten News der Woche. Dabei bieten sie einen spannenden Mix aus Politik und Popkultur und holen damit besonders eine junge Hörer*innenschaft ab. Ein weiterer Pluspunkt: Die Folgen sind meist unter 30 Minuten lang. Trotz der »kurzen« Länge liefern sie spannende Insights und punkten außerdem mit vielen interessanten Gästen, wie zum Beispiel Klima-Aktivistin Luisa Neubauer oder Bundestagsabgeordnete Tessa Ganserer.

Stand der Dinge Podcast Cover

»Gysi gegen Guttenberg – Der Deutschlandpodcast«

Gregor Gysi und Karl-Theodor zu Guttenberg sind zwei der populärsten und streitbarsten (Ex-)Politiker der letzten 30 Jahre. In diesem brandneuen Podcast prallen ihre Gegensätze erstmals richtig aufeinander. Jeden Mittwoch sitzen sie zusammen und sprechen über Themen und Fragen, die sie und ganz Deutschland aktuell bewegen – im privaten, gesellschaftlichen oder auch politischen Kontext. Dabei sind sie zwar nicht immer einer Meinung, aber zeigen, wie Dialog auch funktionieren kann: offen, wertschätzend und ehrlich.

»Gysi gegen Guttenberg« launchte am 14. Juni und ist auf allen Podcast-Plattformen zu finden. Neue Folgen erscheinen immer mittwochs. 

Gysi gegen Guttenberg Podcast Cover

»Spitzengespräch«

Der SPIEGEL hat jede Menge hörenswerte Politik-Podcasts. Einer von ihnen ist das »Spitzengespräch«. In diesem Format empfängt Host Markus Feldenkirchen (Autor im Hauptstadtsbüro des SPIEGEL) Gäste aus dem politischen Deutschland. Mit ihnen bespricht er im Einzelgespräch oder in kleiner Runde die gesellschaftlich und politisch relevanten Themen unserer Zeit: Ukraine-Krieg, Kindergrundsicherung, Klimawandel und mehr. Dabei kommt es nicht selten zu hitzigen Debatten, wenn die geladenen Gäste verschiedene Positionen vertreten.

Und wenn ihr mehr über das politische Geschehen außerhalb Deutschlands erfahren möchtet, hört am besten mal in »Acht Milliarden«, den Auslands-Podcasts des SPIEGEL, rein. 

Spitzengespräch Podcast Cover Der Spiegel

»Ehrlich jetzt?«

»Ehrlich jetzt?« gibt es erst seit März 2023. Trotzdem ist das neue Format von ZEIT Online in unserer Liste bestens aufgehoben, denn es erfüllt seinen Claim, ein Polit-Talk zu sein, den alle gebraucht haben und der »noch ehrlicher ist, als alle anderen«.

Was ihn so besonders macht: Yasmine M’Barek trifft alle zwei Wochen auf Spitzenpolitiker*innen und hört ihnen zu. Sie spricht mit ihnen über Herzensthemen und diskutiert Fragen, für die in Talkshows und Nachrichtensendungen sonst wenig Platz ist. Euch erwarten Gespräche über Moral und Mobilität, über Gerechtigkeit und Altruismus oder auch Humor und Innovation in der Politik. Auf der Gästeliste stehen u. a. Ricarda Lang, Parteivorsitzende der Grünen, oder SPD-Generalsekretär Kevin Kühnert. Unabhängig von der Partei: Yasmine M’Barek ist ganz Ohr.

Ehrlich jetzt Podcast Cover Zeit Online

»Lanz & Precht«

»Richard, wo erreiche ich dich?« Wer gerne Politik- und Talkformate hört, wird diese Catchphrase kennen. Sie leitet seit über zwei Jahren die Folgen des Podcasts »Lanz & Precht« ein und gehört mittlerweile ebenso zur Show wie die spannenden Inhalte, die darin besprochen werden.

Jeden Freitag treffen sich Markus Lanz (Journalist, Moderator) und Richard David Precht (Philosoph, Schriftsteller) zum Gespräch und tauschen sich dabei über gesellschaftlich und politisch relevante Themen aus. Dabei reicht die thematische Bandbreite von Grundfragen der Demokratie und Liberalismus bis hin zu Sprache und Künstlicher Intelligenz. Es ist ein Gedankenaustausch zwischen zwei Menschen, die sich persönlich zugetan, aber nicht immer gleicher Meinung sind. Informativ, authentisch und auf Augenhöhe. 

podstars-shows-lanz-precht

»Lage der Nation «

Der Deep Dive unter den Politik-Podcasts: In »Lage der Nation« widmen sich Journalist Philip Banse und Jurist Ulf Buermeyer jede Woche politischen Themen – und das schon seit 2016. Die beiden sprechen zu Beginn jeder Folge objektiv über ein aktuelles politisches Thema. Anschließend kommentieren sie das Geschehene und schätzen die Lage selbst ein. Dank der ausführlichen Analyse können die Episoden auch gut ein bis zwei Stunden dauern, was den Vorteil hat, dass man als Hörer*in nicht nur up to date bleibt, sondern auch Hintergründe lernt und Zusammenhänge versteht. Nicht ohne Grund eines der erfolgreichsten Podcast-Formate in Deutschland.  

Lage der Nation Podcast Cover

»Was tun, Herr General?«

Der Polit-Podcast »Was tun, Herr General?« widmet sich einem ganz speziellen Thema, nämlich dem Krieg in der Ukraine. Immer dienstags und freitags setzt sich Host Tim Deisingerder mit dem ehemaligen NATO General Erhard Bühler zusammen und spricht mit ihm über die militärische Lage und die Folgen des Krieges. Bühler liefert dabei nicht nur Updates über die wichtigsten Entwicklungen, sondern ordnet die Geschehnisse für die Hörer*innen auch ein. Fundierte Einschätzungen und Hintergründe zu einem der wichtigsten weltpolitischen Themen unserer Zeit.

Was tun, Herr General? Podcast Cover
Instagram Icon
Folgt uns auf Instagram für mehr Podcast Empfehlungen!

Kristina Altfator

Schreibt für den Podstars Blog und MIXDOWN Newsletter über alles, was gerade in der Podcast-Welt passiert.

Weitere Beiträge

01.03.2024
Kristina Altfator

Podcasts auf YouTube – Chancen und Ch...

»Überall, wo es Podcasts gibt«. Bei diesem Satz werden die meisten von euch wahrscheinlich an...

28.02.2024
Kristina Altfator

Podcast-Branchen-News: alle Deals, Gr...

In der deutschen und internationalen Podcast-Branche war in den letzten Jahren ganz schön was...

14.02.2024
Maren Papenbroock

Das sind die besten Beziehungs-Podcasts

»Willst du mit mir gehen? Ja, Nein, vielleicht« – So einfach war Dating früher. Wobei das...

01.02.2024
Maren Papenbroock

»TRUE LOVE«: Leonie Bartsch & Li...

Ich bin fasziniert von True-Crime-Podcasts. Ich liebe es, mir die Zeit zu nehmen, den...

30.01.2024
Maren Papenbroock

Audio-Werbung: Alles, was man zu dem ...

Niemand würde vermutlich von sich behaupten, Fan von Werbung zu sein. Vorallem im TV und Radio...

22.01.2024
Maren Papenbroock

Die wichtigsten Podcast-Events 2024

Auch in 2024 hat die Branche wieder einige Podcast Events in Planung. Egal, ob...