10.08.2018
Chris Hilbert

Informationen auf 1.5X – Podstars Newsletter #07

Messen sind eine wunderbar nerdige Angelegenheit, endlich darf frei über die Dinge geredet werden bei denen sonst der Freundeskreis nur resigniert die Augen verdreht. In den USA starteten 2014 vier Freunde eine Crowdfunding-Kampagne, um den Traum vom “Podcast Movement”, einer eigenen Podcast-Messe, Realität werden zu lassen.

Dieses Jahr fand bereits das vierte Podcast Movement vom 23. bis 26. Juli in Philadelphia statt und ist mit fast 140 Panels die wohl wichtigste internationale Veranstaltung für Podcaster geworden. Funfact: 2016 stand sogar Olli Schulz auf der Bühne und hat für Spotify über Fest & Flauschig (bzw. „Firm & Fluffy“ – ja, so steht das auf der Webseite) geredet.

Die interessantesten Artikel und Informationen des Podcast Movements 2018 haben wir hier für dich zusammengestellt.

The same procedure as every year, James

The State of Podcasts 2018: Die Zuhörerschaft für Podcasts wächst. Podcasts kommen langsam in der Mitte der Gesellschaft an. Werbetreibende investieren mehr in Podcast-Werbung als jemals zuvor. Das ist schön – aber nicht neu. Obwohl (oder vielleicht gerade weil) diese Entwicklung unverändert seit Jahren positiv voranschreitet ändert sich zu wenig an den Problemen, die Podcasts seit ihrer Entstehung anhängen. Zu wenig Inhalte sprechen Frauen, Kinder, Gelegenheitshörer und Minderheiten an. Die Werbepotentiale des Mediums werden nicht einmal ansatzweise ausgereizt, weder von den Unternehmen, noch von den Plattformen. Und der Butler stolpert schon wieder über den Tigerkopf.

Zwei Punkte sollte man sich aber immer vor Augen halten: 1. Der Podcast-Markt wächst stetig enorm. Podcasts sind eine Erfolgsgeschichte in der Nische. Wie wird der Markt aussehen, wenn diese großen Einstiegshürden überwunden sind? Wenn ich meiner Oma nicht erklären müsste, was ein Podcast ist? Dieses Thema wurde auf dem diesjährigen Podcast Movement prominent behandelt, mit einer klaren Zielsetzung: Hörerzahlen verdoppeln. 2. Probleme bergen Chancen in sich. Die offensichtlichen Marktlücken können mit hochqualitativen Inhalten gefüllt werden. Selbst kleinere Unternehmen können noch mit verhältnismäßig geringem Budget große Werbepotentiale ausschöpfen.

„Alexa is not that smart.“

Ein zentrales Thema dieses Jahr waren Smart Speaker wie Amazons Alexa und Google Home. Nach einer Edison Research Studie verbreiten sich Smart Speaker schneller als Smartphones zu ihrer Anfangszeit, 18% der erwachsenen Amerikaner besitzen bereits einen – und nur 1% der abgespielten Inhalte von Smart Speakers sind Podcasts. Wahrscheinlich auch, weil das Abspielen von Podcasts komplizierter ist als ein „Hey Alexa, spiel einen Podcast“. Dieser Artikel von Amplifimedia fasst ein Panel unter dem Banner „Broadcasters Meets Podcasters“ zusammen, in dem fünf Smart Speaker-Experten ihre Meinungen und Zukunftsaussichten kundgegeben haben. Smart Speaker und Podcasts sind ein “match made in heaven”, beides sinnvoll miteinander zu verknüpfen ist eine spannende Herausforderung deren Lösung bisher noch aussteht.

Die vollständigen Ergebnisse der Edison Studie findest du hier.

„A big steak dinner for Steve Wilson and Lauren Osen from Apple Podcasts.“

Jacobs Media Autor Seth Resler hat zehn erfolgreiche Podcaster gefragt: „Wenn du deinen Podcast für 100.000 Dollar bewerben könntest, wie würdest du das Geld investieren?“. Herausgekommen sind zehn verschiedene, sich widersprechende Antworten, die nicht nur tiefgründige Insights über die Philosophie und Effektivität des Podcast-Marketing geben, sondern auch das Problem mit der schlechten Sichtbarkeit und Platzierung von Podcasts hervorheben. Einig sind sich aber alle: Wenn du 100.000 Dollar für das Marketing eines Podcasts ausgibst, dann solltest du dir sicher sein, dass die Show auch verdammt gut ist.

Beste Grüße und schöne Wochen!

Chris Hilbert
„Audio Producer“ bei Podstars by OMR

Top PODSTARS der Woche:

Finance Forward
#01 mit ottonova-Gründer Roman Rittweger
bei  iTunes –  Spotify

Inside Team Building
#03 mit Lars Haider (Hamburger Abendblatt)
bei  iTunes  –  Spotify

OMR Media
#05 mit G+J CDO Arne Wolter
bei  iTunes  –  Spotify

Top Picks der Woche:

Girlboss Radio with Sophia Amoruso
with Best-Selling Author Hannah Hart
bei  iTunes 

Recode Decode with Kara Swisher
with Mark Zuckerberg
bei  iTunes

Lästerschwestern
#25 Von Missbrauch der Macht & toxischen Fans
bei  iTunes – Soundcloud

Chris Hilbert

In der Popkultur zuhause. Zieht die Kopfhörer nur für Fotos aus. Audio Producer von Podstars by OMR.

Weitere Beiträge

13.05.2022
Maximilian Lembke

Max Cutler, wie steht es heute um die...

2016 gründete Max Cutler, gemeinsam mit seinem Vater Ron, Parcast, eine damals kleine...

11.05.2022
Maren Groß

Nilz Bokelberg über »Batman unter Tot...

Ich muss gestehen, mit Superhelden kenne ich mich nicht wirklich aus. Mit Podcasts und...

03.05.2022
Maren Groß

Podcast-Tipp: Warum Scheitern machmal...

Während der Corona-Lockdown-Zeit habe ich mir einen Hula-Hoop-Reifen gekauft. Anfangs super...

25.04.2022
Maren Groß

Mikrofon, Stativ und Co: Dieses Equip...

Mikrofon einstecken und drauflosreden, fertig ist der Podcast. Naja, nicht ganz. Ein bisschen mehr...

20.04.2022
Maximilian Lembke

Spotify-Streams bei Podigee – Was ist...

Ihr hostet euren Podcast bei Podigee, und eure Streaming-Zahlen auf Spotify schlagen auf einmal...

13.04.2022
Maximilian Lembke

Neues Gold in alten Kisten: Vom Archi...

Mein persönliches Goldstück unter den Podcasts: »Kein Mucks!«, der Krimi-Podcast von Radio...