12.08.2022
Maren Papenbroock

Baby on Board: Diese Podcasts unterstützen (werdende) Eltern

Früher dachte ich immer: Ja, gut, man ist halt ca. 40 Wochen schwanger, bekommt dann das Kind – was etwas unangenehm sein kann – und dann hat man ein Kind. Fertig.

Seitdem ich Tante bin, habe ich mehr Kontakt zu Babys und Kleinkindern. Und jetzt habe ich eine viel bessere Vorstellung, wie so eine Schwangerschaft ablaufen kann (von unbeschwert bis hin zu 9 Monaten Bettruhe) oder wie der Alltag mit einem, zwei oder noch mehr Kindern aussehen kann. Aber ich habe leicht reden, denn ich habe keine eigenen Kinder. 

Ich stelle mir aber vor, dass es enorm hilft, sich mit anderen Eltern auszutauschen. Genauso kann es einen vermutlich auch verrückt machen, wenn man sich ständig vergleicht oder sieht, dass es bei anderen besser läuft, als bei einem selbst.

Diese aufregende und anstrengende Zeit fühlt sich für jede:n anders an. Wenn man mit dem ersten Kind schwanger ist, hat man noch ausreichend Zeit in Elternratgebern nach Tipps für die Zeit mit Kind zu suchen (so in meiner Vorstellung). Ist das Baby aber auf der Welt, kommt man kaum zum Lesen (so die jungen Eltern in meinem Umfeld). Wie gut also mal wieder, dass es Podcasts gibt. Die kann man auch mal hören, während man das Baby in der Trage in den Schlaf wiegen will.

Wie bei eigentlich jedem Thema, gibt es auch hier unzählige Eltern-Podcasts, die das Thema Eltern werden und sein beleuchten. Ich habe mal ein paar rausgesucht – manche lustiger, manche ernster, aber alle informativ, hilfreich und unterhaltsam. Here you go!

Real-Talk-Podcast: »Hoppe Hoppe Scheitern«

Die Moderatorin und Podcasterin Evelyn Weigert hat zwei Kinder und spricht wöchentlich mit anderen Menschen, die auch Kinder haben – und nimmt dabei (so, wie man Evelyn kennt) kein Blatt vor den Mund. Sie spricht mit ihren Gäst:innen darüber, wie es ist, an seine körperlichen und psychischen Grenzen zu kommen, wie schmerzhaft es ist, wenn das eigene Baby einem in die Brust beißt oder in welchen Situationen die eigenen Kinder manchmal unglaublich peinlich sind. Evelyn und ihre Gesprächspartner:innen sprechen all die Themen an, die einem in täglichen Elternwahnsinn so begegnen – offen, ehrlich und lustig.

Eltern-Podcast Hoppe Hoppe Scheitern Evelyn Weigert Podcast


Podcast rund um Erziehung: »Familienrat mit Katia Saalfrank«

Ab auf die stille Treppe! Das ist der erste Satz, der mir einfällt, wenn ich den Namen Katia Saalfrank höre. Als Supernanny besuchte sie sieben Jahre lang Familien und beriet sie in Erziehungsfragen. In ihrem Eltern-Podcast »Familienrat mit Katia Saalfrank« setzt sie das quasi fort und macht das, was sie am besten kann: In Sachen Familienleben und Beziehungen zu den eigenen Kindern weiß die Diplompädagogin Bescheid. Eltern können sich per Mail mit ihren Fragen an sie wenden, Katia Saalfrank gibt Hilfestellung zu Themen wie: Kindern Grenzen setzen, Schulalltag oder Bettnässen. 

Eltern-Podcast Familienrat mit Katia Saalfrank Cover


Podcast von und für Eltern: »Eltern Gespräch Podcast«

Als (werdende) Eltern hat man viele Sorgen. Von Kinderwunsch über Geburt bis hin zu Partnerschaft oder Pubertät – der Kopf qualmt vor Fragen. Die Journalistin Julia Schmidt Jortzig widmet sich mit verschiedenen Gäst:innen genau diesen Themen: Wie übersteht man als Paar das erste Jahr mit Baby? Kann man als Großfamilie eigentlich ohne Auto leben? Und wann ist der richtige Zeitpunkt für das zweite Kind? So individuell wie jede Familie ist, so sind es auch die Antworten auf diese Fragen. 

Eltern-Podcast Elterngespräch Podcast Cover


Lacher garantiert mit dem Podcast »Mama Lauda«

Wie heißt die Mutter von Niki Lauda? Okay, zum Glück hat dieser Podcast nichts mit Niki Lauda und seiner Mutter zu tun. Um Familien und Eltern geht’s hier aber trotzdem. Die beiden Freundinnen Julia Knörnschild und Fanny Husten quatschen jetzt schon seit November 2019 über Geburten, Familienalltag oder Stillen. Die beiden sind selbst Mütter, – sie wissen also, wovon sie sprechen. Gemeinsam packen sie mit uns die Klinikrasche, trinken den ersten Sekt nach dem Abstillen oder teilen Kinderkrankheiten, an denen niemand vorbeikommt. Sie selbst warnen: Dieser nicht ganz so typische Eltern-Podcast kann Lachkrämpfe und Kinderwünsche auslösen.

Eltern-Podcast Mama Lauda Cover


Queerer Familien-Podcast: »Gay Mom Talking«

Bei meiner Recherche ist mir aufgefallen, dass es viele Eltern-Podcasts gibt. Es gibt auch viele queere Podcasts. Aber die Kombination aus beiden ist aktuell noch selten zu finden. Ein Podcast, der diese Nische bereits jetzt bedient, ist der »Gay Mom Talking«-Podcast: Familie ist bunt! Das ist Maditas Motto. Nicht nur für ihren Podcast, sondern auch für ihr Leben. Die lesbische Mutter von zwei Kindern spricht in den Episoden mit anderen Regenbogenfamilien. Welche Herausforderungen müssen sie sich stellen und welche Chancen bietet ein queeres Familienmodell? Sie redet mit Menschen darüber, wie es ist, mit zwei Müttern aufzuwachsen, wie Co-Parenting funktionieren kann oder warum Stillen und Schwangerschaft nicht zwangsläufig zusammen gehören. 

Eltern-Podcast Gay Mom talking Cover


Podcast zur Vorbereitung: »Die friedliche Geburt«

Um sich mental auf den besonderen Tag der Geburt eines Kindes Tag vorzubereiten, gibt Mentaltrainerin und Coachin Kristin Graf in ihrem Podcast »Die friedliche Geburt« wöchentlich Tipps. Denn sie sagt: Eine Geburt soll nichts sein, wovor man Angst hat – es sollte im besten Fall ein schönes und erfüllendes Erlebnis sein. In fast 250 Folgen widmet sich die Hostin in ihrem Monolog-Eltern-Podcast allen Fragen rund um die Geburt und Babyzeit. 

Eltern-Podcast Die friedliche Geburt Kristin Graf Cover


Schwangerschaft und Babyzeit überstehen mit dem Podcast »Hebammensalon«

Apropros Geburt: Hebammen sind bei diesem Ereignis und auch noch danach eine wichtige Person und Ansprechpartnerin für die werdenden Eltern. Die beiden Hebammen Sissi und Kareen luden ihre Hörer:innen über 2,5 Jahre lang in ihren »Hebammensalon« ein und redeten Klartext über alle Themen rund um die Schwangerschaft, Geburt und Babyzeit. Auch Themen wie Schwangerschaftsübelkeit, Wochenbett-Depression oder Baby-Erstausstattung wurden von den beiden behandelt. Auch wenn sich Sissi und Kareen im Juni 2022 in eine Sommerpause verabschiedet haben, aus der sie vorerst nicht zurückkommen werden, bleiben die besprochenen Inhalte weiterhin relevant für alle Mütter und Väter (und die, die es noch werden wollen).

Eltern-Podcast Hebammen Salon Podcast Cover


Podcast (nicht nur) für Väter: »Bromance Daddy’s – Der Podcast für junge Eltern«

Die beiden Freunde Nick und Leon sind zufällig gleichzeitig Papa geworden. Was bietet sich da besser an, als einen Eltern-Podcast zu starten, um genau darüber zu sprechen? Sie wollen in ihren Episoden ehrliche Einblicke in väterliche Gefühlswelten geben. Sie teilen nützliche Lifehacks mit ihren Hörer:innen und tauschen sich über Klischees rund ums Vatersein aus. Warum fragt zum Beispiel eigentlich niemand, wie sich die Geburt für die Väter angefühlt hat? Was ist, wenn man ein anderes Kind cooler findet als das eigene? Und wie plant man eigentlich einen Kindergeburtstag, ohne durchzudrehen?

YouFM Bromance Daddys Podcast Cover


»Vier ist ’ne Fete«

Aus »Drei ist ’ne Party« wird »Vier ist ’ne Fete«: Als Model Marie Nasemann und ihr Mann Sebastian Tigges Eltern werden, startet sie ihren Podcast. Als Kind Nummer 2 dann dazu kommt, muss ein neuer Podcast-Titel her. In »Vier ist ’ne Fete« spricht das Paar über alles rund um die Familiengründung. Tabuthemen gibt es bei den beiden nicht. Sie geben tiefe Einblicke in ihr Ehe- und Familienleben und streiten sich auch mal vor den Mikrofonen. Ist ja auch gar nicht so einfach, Familie, Job und Freizeit unter einen Hut zu bekommen …

Vier ist ne Fete Podcast Marie Nasemann Cover


»Lebenslänglich: Der Mama-Podcast«

Ja, ich weiß, der Titel wirkt etwas abschreckend. So düster, wie er klingt, sind die beiden Hostinnen Anneta Politi und Monja Maria aber gar nicht. Die beiden Mütter haben jeweils zwei Kinder, volle Terminpläne und eine Menge Geschichten aus ihrem Leben als Mütter. Die eine ist verheiratet, die andere alleinerziehend. Und in all dem Trubel schaffen sie es, wöchentlich eine knackige Podcastfolge aufzunehmen. Sie unterhalten sich so, wie Mamas eben reden, wenn die Kinder endlich schlafen und der Tag gelaufen ist.

Lebenslänglich Der Mama-Podcast Cover

Du liebst Podcasts? Dann schnell unseren Podcast-Newsletter MIXDOWN abonnieren! Da gibt es nicht nur tägliche und wöchentliche News aus dem Podcast-Kosmos – sondern auch spannende Fakten und knackige Interviews von Branchen-Expert:innen. Eben alles, was wir auch gerne jeden Tag lesen würden!

Maren Papenbroock

Podcasts hören und darüber schreiben? Traumjob! Maren ist Redakteurin bei Podstars by OMR, ihre Texte sind auf dem Blog und im MIXDOWN-Weekly-Newsletter zu lesen.

Weitere Beiträge

05.10.2022
Denise Fernholz

Problem Discovery: Können Radios das ...

Brauchen wir ein MTV für Podcasts? Das habe ich mich im März 2021 das erste Mal in unserem...

04.10.2022
Maren Papenbroock

Das sind die besten True Crime Podcas...

Liebt ihr True-Crime-Podcasts auch so sehr wie ich? Wenn »Crime«, »Mord« oder ein anderes...

30.09.2022
Feline Heck

Podcast PR – sind Public Relations un...

Wenn (laut einer Umfrage in Großbritannien) mehr als jede dritte Person angibt, keine Podcasts...

28.09.2022
Maren Papenbroock

»Kaulitz Hills«: Was halten eure Fans...

Wir schreiben den 15. April 2007. Es ist 5 Uhr morgens und ich bin mit meinem Vater und einer...

26.09.2022
Denise Fernholz

Problem Podcast-Discovery: Warum ist ...

34 Prozent der Befragten einer Umfrage in Großbritannien geben 2022 an, dass sie aufgehört haben...

16.09.2022
Feline Heck

Branded Podcasts aus der Nische: das ...

Was macht einen Branded Podcast wirklich erfolgreich, wenn es nicht die riesigen Reichweiten von...